Geschichte der Gruppe

Die ARGO Gruppe begann ihre Geschäfts- und Transporttätigkeit im Jahre 1993 unter der Firmenbezeichnung AFG Holding, a.s. Seit der Gründung erlebt die Gesellschaft in allen Bereichen der Logistik ein dynamisches Wachstum. Aus dem ursprünglichen Familienunternehmen entstand in kurzer Zeit eine starke europäische Gruppe, die ihren Kunden nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in den übrigen Ländern der EU und in Asien ein komplexes Speditionssystem bietet. Die Tochtergesellschaften, die logistische Dienstleistungen erbringen, erweiterten erfolgreich den geografischen Rahmen ihrer Tätigkeiten, und somit konnten auch Gesellschaften in weiteren europäischen Regionen entstehen - ARGO Slovakia, s.r.o., Argo Hungaria, Kft., Argo Ukraina TOB, ARGO Poland Sp. z o.o. und AFG Hamburg.

Im Jahre 2002 unternahm die Gruppe einen strategischen Schritt. Dank der Akquirierung der Reederei-Division der ehemaligen Èeskoslovenská plavba Labská a.s. und der Entstehung der ÈSPL, a.s. wurde die Gesellschaft zu einem der bedeutendsten mitteleuropäischen Spediteure. Die Tochtergesellschaften beteiligen sich aktiv an der Entwicklung des Speditionssystem in den europäischen Regionen und entwickelten weitere neue Produkte in der Logistik und Spedition und beteiligen sich an der Realisierung. Seit 2003 fährt der internationale Systemzug Carpáthia Express durch Europa. Die AGRO Gruppe beteiligt sich erfolgreich am Management dieses Zuges. Die im Voraus detailliert vorbereitete Fusion der Gesellschaften Argo Bohemia s.r.o. und Argo Internationale Spedition, s.r.o. erfüllte sämtliche strategischen Erwartungen und am 1. Januar 2006 kam das „neue“ Subjekt AGRO BOHEMIA. s.r.o. auf den Markt. Zum 1. Januar 2006 wurde auch die Bezeichnung der Muttergesellschaft AFG Holding, a.s. mit der Bezeichnung ARGO GROUP, a.s. ersetzt. Dieser Strategische Beschluss des Eigentümers und des Konzernmanagements vereinigte die Präsentation und Identifikation aller Gesellschaften im Konzern. In der ersten Jahreshälfte kam es zur erfolgreichen Akquirierung von Westtransport Plzeò, a.s. Dieser geschäftliche Schritt ermöglichte den Tochtergesellschaften den eigenen Fuhrpark zu nutzen. Gerade dank dieses Schrittes wurde die AGRO Gruppeauf den europäischen Markt gestärt.

Drucken


Dokumente

verschiedene Dokumente und Informationen fuer Abbildung zu Ihrer Verfuegung

Mehr »


Webdesign - professional WebSite Design by eBRÁNA Content management system by eBRÁNA